Kapitel Home

High-Tech-Center AG

Heute
Das über die Jahre gesammelte Knowhow und gewachsene Netzwerk wird von der High-Tech-Center AG eingesetzt, um Startup-Unternehmen zu beraten, zu betreuen und zu begleiten. Weiterhin werden auch Liegenschaften und der HTC Weinberg verwaltet.

1990 - 2001 (Geschichte HTC)
1990 wurde die Geschäftsüberbauung High-Tech-Center 1 eröffnet. In einer zweiten Etappe wurde das High-Tech-Center 2 angebaut und 1995 eröffnet. Eine totalvermietbare Fläche von ca. 8'000 m2 war entstanden.

Die Hauptaufgabe der unabhängigen High-Tech-Center AG, die im gleichnamigen Gebäude eingemietet war, bestand darin, den ganzen Gebäudekomplex zu verwalten und die ansässigen Firmen in ihrer Startup-Phase zu beraten, zu betreuen und zu begleiten.

Zu den allgemeinen Aufgaben der High-Tech-center AG gehörten die gezielte Standortförderung, das Organisieren regional- oder grenzüberschreitender Anlässe sowie die Imagepflege des High-Tech-Centers als erster Technopark der Schweiz.

Es wurden 88 Firmen in dieser Zeit im High-Tech-Center betreut. Somit wurden in und ausserhalb des High-Tech-Centers mehrere hundert Arbeitsplätze geschaffen. In dieser Zeit wurden auch mehrere Technologiepreise von HTC-Firmen gewonnen.

Mit dem Verkauf des High-Tech-Centers 2001 an den UBS-Immobilienfond „Zurimo B“ zog sich die High-Tech-Center AG schrittweise aus der Verwaltung des High-Tech-Centers zurück. Im Jahr 2004 wurde die Verwaltung endgültig an die UBS übergeben.

  Home
High-Tech-Center AG · 8274 Tägerwilen/Bodensee